Veranstaltungsdetail

Rezeptive Kompetenzen im Russischunterricht

Hörverstehen und audio-visuelles Verstehen im Russischunterricht trainieren und überprüfen

211323Ru12
Freigegeben

Beschreibung

Hörverstehen ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die in einer Fremdsprache ausgebildet werden soll. Für eine Lehrkraft ist es daher sehr wichtig, sich nicht sich nur mit dem Vermitteln, sondern auch mit dem Testen und Überprüfen vom Hörverstehen auseinanderzusetzen.

Was versteht man überhaupt unter Hörverstehen und audio-visuellem Verstehen? Welche Arten von Hörverstehen gibt es? Wie kann man diese überprüfen? Welche Aufgabenformate eignen sich am besten für die Überprüfung? Was bietet sich als (authentisches) Material zum Hören an? Diese und viele weitere Fragen sollen in der Weiterbildung thematisiert und besprochen werden.

In der vorbereitenden Phase der Veranstaltung sollen sich die Lehrkräfte in das Thema einarbeiten, indem Sie einige Materialien durcharbeiten (z. B. zu Vor- und Nachteilen von verschiedenen Aufgabenformaten) und eine Hörverstehensaufgabe in ihrer Klasse ausprobieren.

In der Fortbildung werden die Teilnehmernnen und Teilnehmer in verschiedenen Arbeitsgruppen u.a. Handlungsorientierung, Authentizität und Angemessenheit von (Hör-)Texten und Aufgaben diskutieren und vor allem sich selbst in der Erstellung von Aufgaben zum Hörverstehen erproben können.

Prof. Dr. Anastasia Drackert ist am Seminar für Slavistik der Ruhr-Universität Bochum tätig.

Lehrerinnen und Lehrer
Gymnasium Integrierte Gesamtschule
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Russisch, Russischunterricht, Kompetenzorientierung, digital, Digitalisierung, digitale Medien, Medienkompetenz, LgfuW, Slavistik, PäDiF
nein

Organisation

Fortbildung
N.N., Jun.-Prof. Dr. Anastasia Drackert
Speyer
Tagung
Dr. Stefan Müller, Anna Schönbach
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Butenschönstraße 2
67346 Speyer
12.11.2021
09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
15.10.2021