Veranstaltungsdetail

Filmkritiken Schreiben - Ein Leitfaden für Fortgeschrittene

2115300006
Ausgefallen

Beschreibung

Kinder und Jugendliche konsumieren tagtäglich Unmengen audiovisueller Inhalte. Gerade im Bereich Film und Serie zeigt sich, dass es neben der inhaltsbezogenen Kompetenz oftmals an grundlegendem Rüstzeug fehlt, die konsumierten fiktionalen Inhalte in ein Verhältnis zum Rezipienten zu setzen. Die Fortbildung will diesen Missstand beheben: Indem das spezifisch Filmische bzw. Serienhafte herausgearbeitet wird, können Handreichungen gegeben werden, die medialen Inhalte und ihre charakteristische Darstellungsform in das Medium der Schrift so zu übertragen, dass eine Reflexion über den bloßen Konsum hinaus erforderlich wird. Der Kurs für Fortgeschrittene richtet sich an Lehrende vornehmlich der gymnasialen Oberstufe. Nach der Einführung in den geschichtlichen Hintergrund der Gattung Filmkritik und ihre wesentlichen Bestandteile soll das Augenmerk auf die Sehweise älterer Kinder und Jugendlicher gerichtet werden. Aufgrund der gewachsenen– oft mals lediglich inhaltsorientierten – medialen Kompetenz sollen verstärkt analytische Motive an die Hand gegeben werden, die helfen, die Vielfalt an Gesehenem und Gemochten in ein sachlich-bewertendes und zugleich persönliches Verhältnis zu setzen – eine Voraussetzung für das Verfassen anspruchsvollerer filmkritischer Texte.
DER REFERENT: Georg Joachim Schmitt studierte Philosophie und Kunstgeschichte. Er arbeitet als Autor, Künstler und Filmemacher in Wiesbaden.

Lehrerinnen und Lehrer
Gymnasium Berufsbildende Schule Realschule plus
Digitalisierung und Medien
Filmanalyse, Filmkritik, Film, Video, Serien, Medienkompetenz, Fernunterricht, Hybridunterricht
nein

Organisation

Fortbildung
Georg Joachim Schmitt
Online
E-Session
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
04.11.2021
14:00 - 16:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
07.10.2021