Veranstaltungsdetail

-ABGESAGT- ONLINE-FORTBILDUNG: „Nein“, mir zuliebe-im Nein sagen gegenüber anderen Sicherheit erlangen

21i372008
Ausgefallen

Beschreibung

Im Schulalltag gibt es tagtäglich Entscheidungen, ob auf ein Anliegen von anderen direkt eingegangen wird, ob diese auf einen anderen Zeitpunkt verschoben werden oder ob direkt die Ablehnung erfolgt. Verkürzt gesagt, es gibt immer wieder die Wahl zwischen einem „Ja“, einem „Ja, aber später“ und einem „Nein“.
Während das „Ja“ sagen leicht geht, ist ein „Ja, aber später“ und erst recht ein „Nein“ oftmals die Einleitung in einen unterschwelligen oder offenen Konflikt mit dem jeweiligen Gegenüber. Es rächt sich auf mehreren Ebenen, wenn solche Konflikte vermieden werden, indem man „Ja“ sagt, obwohl man einen inneren Widerstand dagegen verspürt. Unter anderem bedeutet jedes widerwillig gegebene „Ja“ einen Schritt näher in Richtung Überforderung.
Damit dies nicht passiert, zeigt diese Fortbildung auf Basis der Arbeiten von Marshall Rosenberg
• wann folgende Aussagen „Ja, aber später“ und das „Nein“ in bestimmten Situationen bei Bedarf erlaubt sind.
• bewusstes Abwägen, welche Entscheidungen zu welchen Risiken führen und durch welche Entscheidungen welche Gewinne entstehen.
• genaue Unterscheidung zwischen tatsächlichen und vermeintlichen Risiken. Konflikte lösen und den eigenen Willen stärken.

Lehrerinnen und Lehrer Schulleitung
Grundschule Alle Schularten Gymnasium
Kommunikation, Kooperation, Teamarbeit und Beratung
nein

Organisation

Fortbildung
Jochen Hiester
ONLINE-CAMPUS
Online-Fortbildung
Ingo Hofmann
ILF ONLINE-CAMPUS
ONLINE-CAMPUS
09.12.2021
16:00 - 18:00

Anmeldung

Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Mainz
landesweit