Veranstaltungsdetail

Was ist normal? Pluralität wahrnehmen

Sexualität und Geschlechterkampf im Religionsunterricht

19ES550005
Freigegeben

Beschreibung

Was ist normal? Pluralität wahrnehmen – Sexualität und Geschlechterkampf im Religionsunterricht
Mädchen, Junge, Mann, Frau, Hetero, Homo, Bi, Trans - was ist normal? Gibt es das „Typisch Mädchen - typisch Junge“? Welche Rolle spielt heute – noch oder wieder – die Frage nach dem Geschlecht?
Neben weltanschaulichen, religiösen, ethnischen und sozialen Unterschieden spielt im (pädagogischen) Alltag zunehmend neben der Wahrnehmung körperlicher und geistiger Merkmale auch die Differenzierung der Geschlechter eine Rolle. Damit sind nicht nur biologische Fragen nach dem Geschlecht verbunden, sondern auch soziale und psychologische Aspekte. Die Beschäftigung mit der geschlechtlichen Identität beginnt im Kindesalter und begleitet den Menschen lebenslang. In dieser Fortbildung wollen wir verschiedene pluralitätsbewusste und geschlechterreflektierende Genderkategorien beleuchten. Im Fokus steht dabei unsere religionspädagogische Arbeit in der Schule. Wie können wir mit den sich bildenden und wandelnden Geschlechtervorstellungen von SchülerInnen umgehen? Wie begegnen wir geschlechtsspezifischen Vorstellungen in Gesellschaft und Kirche? Wie vermitteln wir biblisch- theologische Geschlechter- und Gottesvorstellungen?
Gemeinsam möchten wir über einen pluralitätsbewussten und geschlechterreflektierten Religionsunterricht nachdenken und Ideen zur praktischen Umsetzung erarbeiten.

Leitung: Susanne Faschin, Facheraterin ev. Religion, Britta Lehmkuhl
Referenten: Dr. Caroline Teschmer, Religionspädagogin, Ruhr-Universität Bochum
Dr. Christopher König
Kosten: 10 für Verpflegung

Lehrerinnen und Lehrer Erzieherinnen und Erzieher Gleichstellungsbeauftragte
Integrierte Gesamtschule Berufsbildende Schule Realschule plus Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2
Vielfalt, Heterogenität und Inklusion
Lehrer und Lehrerinnen
nein

Organisation

Fortbildung
Dr. Christopher König
Schweich
Studientag
Britta Lehmkuhl, Susanne Faschin
Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
54338 Schweich
05.06.2019
9:30 - 16:00

Anmeldung

Erziehungswissenschaftliches Fort- und Weiterbildungsinstitut
überregional
06.06.2019