Hilfe 

Reisekosten für Landesbedienstete

Landesbediensteten werden auf Antrag Reisekosten nach den Bestimmungen des Landesreisekostengesetzes (LRKG) in der jeweils geltenden Fassung erstattet. Eine Verpflegung von Amts wegen erfolgt nicht. Bitte bringen Sie diesen zur Veranstaltung mit. Aus ökologischen und finanziellen Gründen regen wir an, Fahrgemeinschaften zu bilden.

Bitte bringen Sie den Antrag zur Veranstaltung mit oder übersenden diesen an die zuständige PL-Referentin bzw. den zuständigen PL-Referenten. Eine Kontaktadresse finden Sie auf Ihrer Teilnahmebestätigung unten links im Unterschriftenblock.

Reisekostenabrechnung Teilnehmerinnen und Teilnehmer:


Reisekostenabrechnung Dozentinnen und Dozenten:

Informationen zum Landesreisekostengesetz RLP finden Sie hier.


Reisekosten für Nicht-Landesbedienstete

Für Teilnehmer, die nicht im (aktiven) Landesdienst stehen, werden (sofern nicht anders angekündigt) keine Reisekosten, Verpflegungs- oder Übernachtungsleistungen übernommen.

Personen, die nicht im Landesdienst stehen und eine Dozententätigkeit wahrnehmen, erhalten ihr Honorar auf Grundlage einer Rechnungsstellung an das PL (bitte PL-Nummer angeben). Fahrtkosten (gem. Belegen ÖPNV oder 30 ct je Km) und Tagespauschalen für Verpflegungsmehraufwand (>8 h 12 €, >24 h 24 €) können ausgewiesen werden.