Migration und Vielfalt als Unterrichtsthema in den Gesellschaftswissenschaften

Jahresschwerpunkt 2022: "Migration und Heterogenität"

Die Vielfalt und Heterogenität moderner Einwanderungsgesellschaften spiegelt sich auch im Klassenzimmer wider. Gleichberechtigte Teilhabe im Bildungswesen ist somit eine Grundvoraussetzung für Integration. Die Entwicklung von Toleranz und einem offenen Miteinander gehören dabei zu den grundlegenden Elementen schulischer Bildung.

Vor diesem Hintergrund wird interkulturelle Kompetenz zunehmend zu einer unverzichtbaren Schlüsselqualifikation, die es bereits von jungen Jahren an aufzubauen gilt. Lehrkräfte leisten in diesem Prozess einen wichtigen Beitrag: Die Vermittlung von Werten und die Förderung von interkulturellen Handlungskompetenzen bei den Schülerinnen und Schülern gehört zu ihren zentralen Herausforderungen. Aber wie lässt sich Diversitätssensibilität mit dem Bildungsauftrag im Unterricht verbinden? Wie kann Migration und Vielfalt auch im Schulalltag genutzt und als Thema in den Unterricht eingebracht werden? Ziel der E-Session ist es, Lehrkräfte hierfür zu sensibilisieren.

Ausgehend von einer Auseinandersetzung mit praxisbezogenem Wissen/Erfahrung werden im interaktiven Austausch u. a. auf Eigen- und Fremdwahrnehmung Bezug genommen, Migrationssituationen von Schülerinnen und Schülern erörtert sowie Ressourcen und Probleme analysiert.

Hinweis: Es wird an einzelnen, ausgewählten lebensnahen Beispielen gearbeitet, die typisch für mögliche Konflikte in Wahrnehmung und Interpretation aus Sicht von Schülerinnen und Schüler, der Peergroup einerseits und der Schule bzw. Lehrerinnen und Lehrern anderseits sind und auch im gesellschaftswissenschaftlichen Unterricht thematisiert werden können.

Grundsätzlich steht die Veranstaltung allen interessierten Lehrkräften offen. Die E-Session richtet sich vor allem aber an Lehrkräfte der gesellschaftswissenschaftlichen Fächer, die Vielfalt im Unterricht thematisieren und ihren Unterricht diversitätssensibel gestalten wollen und gibt auch Hinweise auf mögliche Umsetzungsmöglichkeiten im Rahmen ausgewählter Lernfelder.

Diese Veranstaltung ist Teil des Jahresschwerpunktes 2022 „Migration und Heterogenität“ des Referates 1.33 und wird in Zusammenarbeit mit INBI-Institut zur Förderung von Bildung und Integration, Mainz, durchgeführt.

Bitte beachten Sie auch unsere Jahrestagung am 29.11.2022 -> VA2213330001
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Schularten
Berufsbildende Schule Förderschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Schwerpunkt
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Stichworte
Migration Heterogenität Vielfalt interkulturelle Kompetenz Perspektivwechsel Werteerziehung Demokratiebildung E-Session

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
E-Session
Ausbildungsstunden
1
Dozenten
N.N., N.N.
Leitung
David Vogel
Standort
Online
Veranstaltungsort
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
Termine
2022-11-16
16:30 - 17:30
Module

Anmeldung

Veranstalter
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Gültigkeitsbereich
Online
Anmeldeschluss
10.11.2022

Schnelle Informationen