Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten – ausgerichtet von der Körber-Stiftung - bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Chance, ein halbes Jahr nach dem Motto „Grabe, wo Du stehst” lokal- oder biografiegeschichtlich zu forschen und attraktive Preise zu gewinnen.
Damit kann die Begeisterung von Schülerinnen und Schülern für das Fach Geschichte gestärkt werden, zugleich finden sich inhaltlich wie methodisch zahlreiche Anknüpfungspunkte zum Lehrplan. Für interessierte Lehrerinnen und Lehrer wird am Archivstandort Trier ein Auftaktworkshop veranstaltet, bei denen der Wettbewerb und das aktuelle Thema erläutert werden. Archivarinnen und Archivare vor Ort erläutern an konkreten Beispielen schülerorientiert die Möglichkeiten zu lokalhistorischer Forschung zum aktuellen Wettbewerbsthema, während erfahrene Tutorinnen und Tutoren, Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie Jurorinnen und Juroren praktische Tipps geben und für Fragen zur Verfügung stehen.
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Schularten
Berufsbildende Schule Förderschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Schwerpunkt
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Stichworte
Geschichtswettbewerb Bundespräsident Lernen durch Engagement forschendes Lernen

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Kurs
Ausbildungsstunden
3
Dozenten
Duhr Michael, N.N., N.N., Dr. Simone Fugger von dem Rech
Leitung
Dr. Christian Könne
Standort
Trier
Veranstaltungsort
Stadtarchiv Trier
Weberbach 25
54290 Trier
Termine
2022-09-14
14:00 - 17:00
Module

Anmeldung

Veranstalter
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Gültigkeitsbereich
landesweit
Anmeldeschluss
17.08.2022

Schnelle Informationen