Unterrichtspraktische Umsetzung des Lehrplans Chemie an der IGS und RS+

Wie lässt sich der Lehrplan Chemie umsetzen, wenn die Stundenzahl reduziert ist?

Neben den vielen positiven Entwicklungen, die mit der Einführung des schulartübergreifenden Lehrplans in Chemie einhergingen, haben sich bei der unterrichtspraktischen Umsetzung des Curriculums sicherlich auch einige Herausforderungen aufgetan.
Ein Problemfeld stellt zweifelsohne der Faktor Zeit dar. Besonders betroffen hiervon sind die Kolleginnen und Kollegen, die an der RS+ bzw. der IGS unterrichten. Von den 6 Chemiestunden, die der Lehrplan für die Behandlung der 12 Themenfelder vorsieht, stehen hier bis zum Abschluss der Mittleren Reife maximal 5 und bis zum Abschluss der Berufsreife in der Regel maximal 3 Stunden zur Verfügung.
Insbesondere an Kolleginnen und Kollegen dieser Schulformen richtet sich diese Fortbildung.

Es sollen konkrete Wege aufgezeigt werden, wie Sie die Intentionen des Lehrplans umsetzen können, ohne dabei die vielfältigen Bedürfnisse Ihrer Schülerinnen und Schüler aus dem Blick zu verlieren. Der Fokus liegt dabei vor allem auf den ersten 6 Themenfeldern. Sie erhalten aber auch einen Ausblick auf Umsetzungsmöglichkeiten der weiteren Themenfelder, um auch den Lernenden gerecht zu werden, die den Übergang in die Oberstufe anstreben.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Ihnen unterrichtpraktisch erprobte Gänge durch die Themenfelder vorgestellt. Sie erhalten einen Überblick über sogenannte Schlüsselexperimente der einzelnen Themenfelder und können diese selbstverständlich erproben. Nicht zuletzt erhalten Sie konkrete Anregungen und Beispiele, wie sie Ihren Schülerinnen und Schülern auf möglichst einfache und anschauliche Weise den Übergang von der Stoffebene auf die Teilchenebene erleichtern können.
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Schularten
Integrierte Gesamtschule Realschule plus Förderschule Gymnasium
Schwerpunkt
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Stichworte
Chemie, Lehrplan, Unterrichtsentwicklung, Kompetenzentwicklung, Sprachförderung, PäDiF

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Kurs
Ausbildungsstunden
16
Dozenten
Christian Lauer, Dr. Lisa Engl, Groll Birgit
Leitung
Wilhelm Willer
Standort
Speyer
Veranstaltungsort
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Butenschönstraße 2
67346 Speyer
Termine
2022-11-14
09:30 - 17:00
2022-11-15
09:00 - 17:00
Module

Anmeldung

Veranstalter
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Gültigkeitsbereich
landesweit
Anmeldeschluss
17.10.2022

Schnelle Informationen