Nachhaltige Ernährung für Schule und Alltag

Bedeutung und Tipps für die Umsetzung!

Klimaschutz, Energiesparen, Ressourcen schonen und faire Arbeitsverhältnisse sind nur einige der Schlagworte, die in jedem Lebensbereich immer öfter fallen und eine nachhaltige Wirtschafts- und Lebensweise kennzeichnen.
Die Art, wie wir Landwirtschaft betreiben und uns ernähren hat einen großen Einfluss auf Klimawandel, Wasserschutz, Bodenschutz, Artenvielfalt, Ernährungssicherheit und Gesundheit. Gleichzeitig beeinflussen Umweltveränderungen heute und in Zukunft unsere Ernährungssicherheit.
In der Fortbildung werden die Beziehungen zwischen Landwirtschaft, Ernährung und planetaren Herausforderungen aufgezeigt, aktuelle Formen nachhaltiger Ernährung dargestellt und Möglichkeiten zur Bearbeitung des Themas in Unterricht und Schulalltag vorgestellt, gemeinsam erprobt und diskutiert.
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Schularten
Förderschule Grundschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Schwerpunkt
Sonstige
Stichworte
Landwirtschaft, Bauernhof, BNE, Nachhaltigkeit, BNE/GL, Klimastress

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Tagung
Ausbildungsstunden
7
Dozenten
Karolin Wolf
Leitung
Mathias Meßoll
Standort
Wittlich
Veranstaltungsort
Demeterhof Breit
Hinter der Breit
54516 Wittlich
Termine
2022-09-07
09:00 - 16:00
Module

Anmeldung

Veranstalter
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Gültigkeitsbereich
regional
Anmeldeschluss
10.08.2022

Schnelle Informationen