Quo Vadis, UK? Brexit-Update

Online-Angebot begleitend zur Entwicklung des Brexit und den Perspetkiven für die zukünftige Zusammenarbeit EU-UK

Dieser Angebot aus dem Jahr 2020/21 steht auch in 2022 weiterhin zur Verfügung und wird regelmäßig aktualisiert.

--- --- --- ursprünglicher Ausschreibungstext --- --- ---

Ende 2020 überschlugen sich der Ereignisse in London. Kommt der Brexit? Kommt er nicht? Und wenn ja, wie? Neben dieser Verunsicherung herrscht aber oft auch Unverständnis in Deutschland darüber, wie und mit welchen Mitteln diese Auseinandersetzung im Vereinigten Königreich geführt wird. Die besondere Nachkriegsgeschichte des Landes, die spezielle Sichtweise einer Inselnation, unterschiedliche politische Kulturen und Traditionen sowie landesspezifische Befindlichkeiten erschweren die Einordung und sachliche Betrachtung der Ereignisse.

Zusammen mit Frau Nichola Hayton MBE, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Heidelberg und Vorsitzende der Deutsch-Britische Gesellschaft (DBG) Rhein-Neckar, bieten wir hier Einblicke in die „Gemütslage ihrer Nation“, können Missverständnisse aufklären und Zusammenhänge zwischen Geschichte, politischem System und der aktuellen Auseinandersetzung aufzeigen (u.a. Videos). Außerdem enthält das Angebot zur Genese und den verschiedenen Phasen des Brexit Unterrichtsmaterial und Originalquellen. Da viele Quellen auch in englischer Sprache eingestellt werden, ist das Angebot auch insb. eine Fundgrube für den Sachfachunterricht in bilingualen Zweigen bzw. Englisch.

Im Rahmen unserer Angebote zum Fernunterricht haben wir uns entschieden, die Materialien und Videos, die ursprünglich für eine Webtalk-Serie im Oktober/November 2020 erstellt wurden, dauerhaft zur Verfügung zu stellen, und entsprechend der aktuellen Entwicklung immer wieder mit neuen Quellen und Materialien zu ergänzen. Wir werden auch die Entwicklung der Beziehungen zwischen der EU und dem UK sowie die innenpolitische Entwicklung im Vereinigten Königreich auch im Jahr 2021 weiterhin begleiten. So können auch die vorhergesagten Risiken und Chancen hinterfragt und die längerfristigen Auswirkungen auf die EU als Ganzes in den Fokus genommen werden. Auch wenn sich die Perspektive mit dem Deal ändert, bleiben der Brexit und die damit verbundenen Fragen weiterhin interessante Aspekte für die Beschäftigung mit der Geschichte und der Zukunft der EU.

Für Lehrkräfte steht außerdem eine Cafeteria zur Verfügung, in der bei konkreten Unterrichtsvorhaben Kontaktaufnahme und Austausch mit anderen Lehrkräften und den Referenten des PLs stattfinden kann.

Die Teilnahme erfolgt über Selbsteinschreibung: https://lms.bildung-rp.de/austausch/course/view.php?id=312
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Schularten
Berufsbildende Schule Förderschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Schwerpunkt
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Stichworte
EU Europa Europäische Union United Kingdom Großbritannien England Brexit Deal Fernunterricht moodle Onlinekurs Sozialkunde Politik

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Online-Lernangebot
Ausbildungsstunden
13
Leitung
David Vogel
Standort
Online
Veranstaltungsort
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
Termine
2022-01-01
09:30 - 16:00
2022-12-31
09:30 - 16:00
Module

Anmeldung

Veranstalter
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Gültigkeitsbereich
Online
Anmeldeschluss
04.12.2021

Schnelle Informationen